COBIT 5 - ein Überblick

Wertschöpfende IT Services anzubieten verlangt ein strukturiertes IT Service Management. Dazu gehört das fortlaufende Überprüfen und Hinterfragen sowohl der Anforderungen, als auch der Art und Weise der Erfüllung der Anforderungen. COBIT 5 bedient diese Herausforderungen und hat einen weiteren Schritt zur Integration der wichtigsten Frameworks vollzogen.

COBIT 5

Dabei unterschiedet COBIT 5 die Governance vom Management, dekliniert die Anforderungen beider Fokusbereich klar und beschriebt die Schnittstellen.

Die ISACA hat in COBIT 5 die Themen Alignement (zuvor COBIT© 4.1), Risk (RiskIT) und Value (VaIT) zusammengeführt und das Mapping zu „anderen“ Frameworks ausgebaut.

COBIT 5 basiert auf den folgenden fünf Prinzipien für Governance und Management der Unternehmens-IT:

  • Prinzip 1: Meeting Stakeholder Needs
  • Prinzip 2: Covering the Enterprise End-to-End
  • Prinzip 3: Applying a Single, Integrated Framework
  • Prinzip 4: Enabling a Holistic Approach
  • Prinzip 5: Separating Governance from Management

 

Mit COBIT 5 sollen die Verantwortlichen der IT Organisationen in die Lage versetzt werden, die an sie gerichteten Herausforderungen zu erfüllen. Der in COBIT 5 beschriebene Ansatz enthält die Schlüsselkomponenten:

  • Prozesse
  • Prinzipien und Grundsätze
  • Organisations-Strukturen
  • Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Kultur und Verhalten  
  • IT-Service Fähigkeiten
  • Informationen

 

Jede dieser Schlüsselkomponenten ist in COBIT 5 durch die ihnen zugeordneten Anspruchsgruppen, Ziele und Metriken, Lebenszyklen, Best Practices und Attribute näher beschrieben.

Die Prozesse in COBIT 5 sind in fünf Bereiche “Evaluate, Direct and Monitor”, “Align, Plan and Organize”, “Build Acquire and Implement”, “Deliver, Service and Support” und “Monitor, Evaluate and Assess” aufgeteilt. Der Aufbau der Management-Prozesse orientiert sich zwar an den Domänen aus COBIT 4.1, die Prozesse wurden allerdings deutlich überarbeitet und in Teilen auch präzisiert.

Fazit

COBIT 5 fokussiert deutlich weniger als bisherige COBIT Versionen auf Auditierung und Revision. Der Einfluss von ITIL ist deutlich spürbar – das ist nicht zuletzt an der Serviceorientierung und an der Positionierung der Service Management Prozesse innerhalb der COBIT 5 Prozessdomänen ersichtlich. Da Governance und Service Management immer näher zusammen wachsende Management Disziplinen sind, können Unternehmen mit IT Organisationen, die ihr Service Management nach ITILausgerichtet haben, mit COBIT 5 das Management und ihre Governance sinnvoll erweitern.

Kontakt aufnehmen

+49 (0) 6172 17744-60

education@serview.de

Jetzt Kontakt aufnehmen
SERVIEW Schulungen

Schulungskatalog 2011Hier können Sie sich alle Schulungen der SERVIEW als PDF downloaden.

 
 

Akkreditierungen
mit aktueller Gültigkeit für alle Schulungsangebote.

 

06172 - 177 44 - 60

Mo-Fr von 7-19 Uhr

E-mail: info@serview.de

   
Schulungssuche
in von bis