Apollo13 - die ITIL® Simulation

Die Apollo 13, die am 11. April 1970 gestartet ist, fliegt mittlerweile 55 Stunden und 55 Minuten durch den Weltraum. Plötzlich gibt es einen lauten Knall: Der Tank Nr. 2 des Service Moduls, gefüllt mit flüssigem Sauerstoff, ist explodiert. Dieser Sauerstoff ist für den Betrieb der Brennstoffzellen und damit für die primäre Stromversorgung unersetzlich. Die Reserveakkus im Command & Service Modul (CSM) reichen maximal für 10 Stunden Energieversorgung. Leider ist die Rakete über 87 Stunden von der Erde entfernt. Die einzige Chance, die der Besatzung der Apollo 13 bleibt, liegt in der perfekten Zusammenarbeit mit dem Bodenpersonal in Houston, dessen Aufgabe Sie übernehmen werden!
 

Ein Training mit realem Hintergrund

 

Das Simulationsspiel der „Apollo 13 Simulation – an ITSM case experience™“ ist ein ein- oder zweitägiges Training, das über ein interaktives Spiel ITIL-Konzepte und Praktiken vermittelt. Sie übernehmen in einem 8 bis 12- köpfigen Team die Arbeit des Mission Control Centers in Houston und durchlaufen insgesamt vier Phasen der Mission, in denen Sie mit unterschiedlichen Ereignissen und Situationen konfrontiert werden. In allen Phasen sind die ITIL-Prozesse für Ihre Arbeit unerlässlich: Sie ermöglichen gute Problemlösungen, rechtzeitige Anpassungen der Konfiguration des Raumschiffs oder vorausschauende Korrekturen der Flugbahn.
Jede Phase entspricht einer Spielrunde, in der Sie mit Ihrem Team die folgenden Schritte durchlaufen
 

1. Prozessentwicklung

Sie und Ihr Team studieren die jeweiligen Instruktionen für die anstehende Spielrunde und entwerfen Arbeitsabläufe, die auf bereits vorhandenen Erfahrungen und Kenntnissen beruhen.
 

2. Simulationsrunde

Während einer 30-minütigen Spielrunde werden Sie mit verschiedenen Aufgaben und diversen Problemen konfrontiert. Zusammen mit Ihrem Team werden Sie diese Herausforderung mit eigens überlegten Prozessen meistern.
 

3. Evaluation

Nach jeder Simulationsrunde werden wir die angewendeten Arbeitsprozesse, die ITIL-Theorie und deren Umsetzung während der echten Apollo 13 Mission reflektieren und besprechen.
 

4. Berichterstattung

Jede Phase schließt mit einer Berichterstattung ab, die Crew Safety, Kosten, Prozentsatz der gelösten Incidenten und die durchschnittliche Lösungszeit, Prozessqualität sowie Verbesserungsmöglichkeiten für die nächste Runde beinhaltet.
Nutzen des Simulationsspiels
 

Sie bekommen eine fundierte Einsicht in die ITIL-Theorie.

Durch den Apollo 13-Casus lernen Sie, wie ITIL-Prozesse in konkreten Situationen praktisch umgesetzt werden können.
 
  • Sie erleben Wechselwirkungen zwischen einzelnen Prozessen und erfahren, welche Konsequenzen diese für die gesamte Organisation haben können.
  • Sie werden geübter im Erkennen von Arbeitsabläufen. Sie lernen, wie ein gutes Konzept die Leistungen der Service-Abteilung verbessern kann.
  • Sie lernen, wie Sie als Team effektiver zusammenarbeiten können und wie Sie durch die gemeinsame Planung und Umsetzung Ihre Arbeitsprozesse optimieren können.
  • Durch das Simulationsspiel werden Sie neue Einblicke bekommen, wie Sie Ihre täglichen Prozesse weiterentwickeln können.

Das Simulationstraining ist geeignet für

  • ICT-Mitarbeiter, ICT-Manager, Prozessmanager, Gruppenleiter sowie alle, die ihre Arbeitsabläufe verbessern möchten.
  • Mitarbeiter, die (mehr) ITIL-Kenntnisse und ITIL-Erfahrungen erwerben möchten.
  • Mitarbeiter, die am ITIL-Foundation Seminar teilgenommen haben und die ITIL-Prozesse in der Praxis erfahren möchten.
     
Mehr zum Thema
Kontakt aufnehmen

+49 (0) 6172 17744-60

education@serview.de

Jetzt Kontakt aufnehmen
Informationen

Alle Informationen rund um Apollo 13 kompakt für Sie zusammengefasst:

Apollo 13

PDF-Dokument (835 KB) zum Download.

 
 

Akkreditierungen
mit aktueller Gültigkeit für alle Schulungsangebote.

 

06172 - 177 44 - 60

Mo-Fr von 7-19 Uhr

E-mail: info@serview.de

   
Schulungssuche
in von bis