MUTIGE GEDANKEN
   ECHTES WISSEN

Zur Übersicht

PeopleCert-FAQ: Alles zur Mock-Prüfung

PeopleCert-FAQ: Alles zur Mock-Prüfung

Sie wollen vor der eigentlichen Prüfung sicherstellen, dass die Technik reibungslos läuft? Sich optimal auf Ihr PeopleCert-Examen vorbereiten? Dann hilft Ihnen die PeopleCert-Mock-Prüfung weiter. Doch wie unterscheidet sich diese Prüfung von einer Musterprüfung? Wird die Mock-Prüfung beaufsichtigt? Und kann man diese jederzeit schreiben? All diese Fragen möchten wir heute mit passenden Antworten versehen.

Was ist eine Mock-Prüfung?

Die Mock-Prüfung ist ein einmaliger Durchlauf einer Online-Prüfung. Hier können Sie sich die technischen Gegebenheiten Ihrer PeopleCert-Prüfung genau anschauen und ein Gefühl für die scharfe Prüfung entwickeln. Bei der Mock-Prüfung handelt es sich um den reinen Prüfungsdurchlauf. Sie erhalten also keine weiteren Unterlagen.

WER IST DENN PEOPLECERT? SIND WIR HIER NICHT BEI SERVIEW …?

PeopleCert ist Rechteinhaber zahlreicher Best-Practice-Produkte wie ITIL®, PRINCE2® und MSP. Das bedeutet: PeopleCert trifft die Entscheidungen über alle Inhalte der Frameworks, nimmt Prüfungen ab und akkreditiert vertrauenswürdige Unternehmen, die entsprechenden Inhalte zu vermitteln. Wir von SERVIEW sind ein solches akkreditiertes Trainingsunternehmen.

Handelt es sich bei der Mock-Prüfung um die Musterprüfung?

Mock- und Musterprüfung unterscheiden sich. Die Musterprüfung soll Ihnen dabei helfen, sich inhaltlich auf Ihre scharfe Prüfung vorzubereiten. In der Mock-Prüfung hingegen können Sie sich mit den technischen Gegebenheiten der Prüfungssituation vertraut machen. Auch sind die Fragen im Mock-Prüfungssimulator nicht thematisch gemischt, sondern entlang des Syllabus sortiert.

Wie lange dauert eine Mock-Prüfung?

Eine Mock-Prüfung dauert genauso lange, wie die entsprechende scharfe Prüfung (inkl. Extrazeit für Fremdsprachen). Das heißt: Wenn Ihre Zertifizierungsprüfung 60 Minuten lang wäre, wie es etwa bei der ITIL 4 Foundation der Fall ist, dauert auch die Mock-Prüfung 60 Minuten.

Wird die Mock-Prüfung beaufsichtigt?

Die Handhabung und das Aussehen der Mock-Prüfung entsprechen der scharfen Prüfung. Es handelt sich jedoch um eine reine Web-Simulation. Das heißt: Die Prüfung findet ohne Exam-Shield und ohne Aufsicht statt.

Benötige ich einen Termin?

Da die Prüfung nicht beaufsichtigt wird, müssen Sie keinen Termin buchen. Nach Einlösen des Vouchers auf der PeopleCert-Website ist dieser 1 Jahr lang gültig. Sobald Sie die Mock-Prüfung starten, haben Sie 24 Stunden Zeit, sie abzuschließen.

Kann die Mock-Prüfung beliebig wiederholt werden?

Ein Voucher gilt für eine einzige Mock-Prüfung. Das heißt: Sie können die Prüfung nur einmal ablegen. Möchten Sie weitere Versuche unternehmen, sind diese kostenpflichtig.

Wie erhalte ich den Zugang zur Mock-Prüfung?

Genau wie zur scharfen Prüfung erhalten Sie den Zugang zur Mock-Prüfung als Voucher-Code, den Sie bei PeopleCert einlösen können.

Bekomme ich nach der Prüfung ein Ergebnis?

Ihr Mock-Prüfungsergebnis wird direkt nach Beendigung der Mock-Prüfung angezeigt und in Ihrem PeopleCert-Account hinterlegt. Dabei erhalten Sie lediglich themenbezogenes Feedback über die Syllabus-Bereiche. Sie erfahren also nicht im Einzelnen, welche Fragen Sie richtig beantwortet und zu welchen Sie eine falsche Antwort gewählt haben.

In welchen Sprachen gibt es die Mock-Prüfungen?

Die Mock-Prüfungen stehen unter anderem auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. Weitere mögliche Sprachen, z. B. für die ITIL 4 Foundation, sind Chinesisch, Niederländisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Spanisch und Portugiesisch.

Steht der Proctor in derselben Sprache wie die Prüfungssprache zur Verfügung?

Die Mock-Prüfung findet ohne Proctor statt, da sie nicht beaufsichtigt wird.

Kann man die Mock-Prüfung auch ohne Training buchen?

Bei der ITIL4 Foundation und PRINCE2 Foundation ist es möglich, die Mock-Prüfung ohne Training zu buchen, da auch das Absolvieren einer scharfen Prüfung kein Training voraussetzt.

Haben Sie weitere Fragen zum PeopleCert-Mock-Examen? Dann sprechen Sie uns an!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich