SERVIEW CERTIFIEDTOOL

CERTIFIEDTOOL » SERVIEW CERTIFIEDTOOL

SERVIEW CERTIFIEDTOOL

CERTIFIEDTOOL » SERVIEW CERTIFIEDTOOL

SOFTWARE: Servity

DCON Software & Service AG
Straßburger Allee 4
67657 Kaiserslautern
Deutschland

E-Mail: presales@dcon.de
Telefon: +49 631 92082 250
Webadresse: http://www.dcon.de

Über das Unternehmen

Die DCON Software & Service AG ist ein Beratungs- und Softwareunternehmen für Enterprise Service Management. Wir bringen über 25 Jahre Erfahrung aus dem Tagesgeschäft des Service Managements, umfangreiche Branchenkenntnisse und eigene, ausgereifte Vorgehensweisen mit. Tag für Tag verbessern wir die Service-Prozesse von Unternehmen und öffentlichen Organisationen mit unserer Standardsoftware Servity, unserer Beratung im IT-Service Management und unseren Leistungen im Output Management. Wir sind Experten in dem, was wir tun, und namhafte Kunden vertrauen auf uns. Als Hersteller von Servity stehen wir für folgende Eigenschaften:

Wir sind Standardsoftware-Hersteller

Allen Kunden steht jedes Feature out of the box zur Verfügung und jeder Kunde profitiert gleichermaßen von jedem Release. Servity ist keine Programmierplattform, die mithilfe aufwendiger Individualprogrammierung auf Kundenbedürfnisse angepasst werden muss. Servity ist eine Standardsoftware, in deren Entwicklung sowohl der Input unserer Kunden als auch unsere eigenen Visionen einfließen.

Wir sind der erreichbare Hersteller

Für Ideen und Input gibt es bei uns viele Eingangskanäle. Diese sind sowohl für unsere Kunden als auch Berater da. Regelmäßige Kundenworkshops sind fixer Bestandteil unseres Weiterentwicklungsprozesses von Servity. Dort arbeiten die Kunden nicht nur mit ihren Beratern zusammen, sondern vor allem mit Mitgliedern unseres Entwicklungsbereichs und deren Bereichsleiter.

Request Fulfilment ist unsere Stärke

Der Ursprung von Servity ist zugleich das Fundament der Hauptdisziplinen im Enterprise Service Management: das Request Fulfilment. Mit dem Fokus, Service Requests immer vollständig, richtig und für alle zufriedenstellend zu erfüllen, sind der beste User-Self-Service und die beste Workflow Engine entstanden. Sie sind für unsere Kunden die wichtigsten Werkzeuge zur Automatisierung ihrer Service-Prozesse.

Große und sehr große Organisationen profitieren von uns

Die Organisationsgröße wirkt sich weit mehr auf die Komplexität der Service Management-Anforderungen aus als bspw. die Branche. Seit über 10 Jahren arbeiten wir weltweit für große und sehr große Organisationen. Dabei managt unsere Software über 800.000 IT-Arbeitsplätze und durchläuft über 19 Mio. Workflowschritte pro Jahr. Damit beweisen wir uns immer wieder in Szenarien maximaler Komplexität und unter hohen Anforderungen an unsere Performance. Unsere Best Practices sind wahre Best Practices.

SOFTWARE: Servity

zertifizierte Version: 3.8

Zertifizierte Kategorie:

IT Service Management

Mögliche Lizenzmodelle:

  • Named-User-Lizenz
  • Desktop-Lizenz
  • Enterprise-Lizenz
  • Concurrent-User

Mögliche Betreibermodelle:

  • On-Premise
  • Private Cloud

Verfügbare Sprachen:

  • deutsch
  • englisch

Zertifizierte Prozesse:

  • Event Management
  • Request Fulfillment
  • Incident Management
  • Problem Management
  • Change Management
  • Access Management
  • Service Asset und Configuration Management
  • Knowledge Management
  • Service Catalogue Management
  • Service Reporting
  • Business Relationship Management

Über die Softwarelösung

Positive User Experience und ein mächtiges System gehen Hand in Hand

Der User-Self-Service steht mit Auslieferung out of the box zur Verfügung. Da die Endanwender ihn ganz intuitiv und ohne Schulung nutzen können, akzeptieren sie die mobilen und Desktop-Oberflächen sofort. So lässt sich der Single Point of Contact schnell etablieren. Endanwender bestellen ihre Services intuitiv wie in einem Webshop, bewegen sich aber in einem sehr mächtigen und intelligenten System. Dieses zeigt ihnen bspw. nur die Services an, die zu ihren bestehenden Services passen und für die sie auch bestellberechtigt sind. Ermöglicht wird das u.a. durch das Datenmodell und die Formulare, die ganz einfach nach Bedarf angepasst werden können.

Die Workflow Engine für jeden Anwendungsfall

Das Herzstück unserer Software bildet die besonders performante Workflow Engine. Ein Workflow besteht aus konfigurierbaren Aktivitäten, die im grafischen Editor einfach per Drag-and-drop und ohne Programmierkenntnisse miteinander verbunden werden. Jede noch so komplexe Workflow-Konstellation ist möglich und wird zuverlässig gesteuert. So können Organisations- oder Vorgabenänderungen schnell auf Workflowebene umgesetzt werden.

Umsysteme werden einfach angebunden

Servity ist mit einem besonders flexiblen Schnittstellenframework und Standard-Konnektoren ausgestattet, die die Anbindung an jedes Umsystem besonders einfach machen. So ist ein Höchstmaß an Automatisierung in umfangreichen Projekten möglich, wie bspw. durch die Anbindung von Softwareverteilungssystemen in OS-Migrationen.

Auch große Releasewechsel sind extrem geräuscharm

Jeder Kunde hat andere Prozesse, Vorgaben, Services und Umsysteme. Deshalb sind die individuellen Kundenimplementierungen unterschiedlich. Umso bedeutender ist es, dass nach einem Release bei jedem Kunden die Konfigurationen unverändert bleiben und alles weiterhin einwandfrei läuft. Dafür stehen die Servity Releases. Sie laufen unabhängig ihres Umfangs so reibungslos, dass sie woanders dem Aufwand eines Updates gleichen.

Servity ist eine fertige und stimmige Software

Bei der Entwicklung von Servity fokussieren wir uns gezielt auf das Produkt als Ganzes und nicht auf besonders lukrative, einzelne Lieblingskomponenten. Servity ist keine Suite mit mehreren eigenständigen Modulen, sondern eine in sich konsistente Softwarelösung.

Software „Made in Germany – by DCON“

Der Hauptstandort Kaiserslautern ist auch gleichzeitig unser Entwicklungsstandort, an dem Servity entstanden ist und weiterentwickelt wird. Dafür steht unser Bereich Product & Innovations, der sich ausschließlich unserem Softwareprodukt verschrieben hat. Unsere dedizierten QS-Spezialisten prüfen hier unsere Neuerungen noch während der Entwicklung auf Herz und Nieren. In diesem Unternehmensbereich finden nicht nur DCON Beraterinnen und Berater eine Anlaufstelle für Feedback und Ideen, sondern auch unsere Kunden.

Support

Bei DCON kommt alles aus einer Hand. Auch unseren Support stellen wir komplett selbst. Unser deutsch- und englischsprachiges Supportmodell ist sehr flexibel und wird individuell auf die Bedarfe unserer Kunden zugeschnitten.

Schulungen

Admin-Schulung

Die Admin-Schulung haben wir für die Informations- und Kenntnisbedarfe aller User, die tagtäglich mit Servity arbeiten, konzipiert. Über mehrere Tage werden alle relevanten Admin-Rollen, wie Katalogmanager, Workflowmanager oder Configurationmanager, umfassend in den Umgang mit Servity eingeführt.

Professional Schulung

Eine Intensivschulung, die auf jede besetzte Rolle im Umgang mit Servity jeweils genau zugeschnitten ist. Hier haben Professional User die Möglichkeit, ihre rollenspezifischen Anwendungsfälle zu üben, anhand reeller Cases Praxisanforderungen anzusprechen und sie zu testen.

Individuelle Schulung

Wir möchten unseren Kunden einen größtmöglichen Wissenszuwachs bieten. Deshalb stellen wir neben unserem fixen Schulungsangebot auch gern individuelle Schulungsprogramme für sie zusammen.

Referenzen

Servity ist weltweit im Einsatz und managt über 800.000 IT-Arbeitsplätze namhafter Kunden, wie Daimler, BWI und Unisys. Bei unseren Referenzkunden sieht das beispielsweise so aus:

Die Daimler AG aus Stuttgart setzt seit 2006 konzernweit auf Servity. Insgesamt werden 188.000 IT-Arbeitsplätze an 30 Standorten weltweit professionell bedient und versorgt. DCON unterstützt alle Standorte des Unternehmens durch Beratung und Dienstleistungen im Service Provisioning, Software-Asset-Management und bei Migrations- und Rolloutprojekten. Als strategischer IT-Lieferant der Daimler AG erfüllt DCON besondere Leistungskriterien und führt regelmäßige Audits zur Qualität sowie zur Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit durch.

Die BWI GmbH ist zentraler IT-Dienstleister der Bundeswehr. Sie betreibt und modernisiert deren nichtmilitärische Informations- und Kommunikationstechnik und bietet in Folge der IT-Konsolidierung des Bundes ihre Leistungen ebenfalls zahlreichen Bundesministerien an. Die BWI liefert umfassende IT-Services, deren Bestellung, Erbringung und Dokumentation mit Servity gesteuert werden. Seit 2010 ist Servity als zentrales Service Management Tool für das Service-Geschäft der BWI im Einsatz. DCON unterstützt die BWI darüber hinaus mit Beratung und Dienstleistungen im Service Management, in der systemnahen Automatisierung und im Projektmanagement.

Zurück zur Übersicht

   

Software-Lösungen sind wichtig für die erfolgreiche Umsetzung der Service Management Prozesse in der Praxis. Das richtige Tool stellt sicher, dass die Menschen die Prozesse akzeptieren und anwenden können. Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und absolute Neutralität, wenn es darum geht die richtige ITSM oder PM Softwarelösung zu evaluieren. Welche Hilfestellungen wir Ihnen bieten können, erfahren Sie wenn sie hier klicken.