GRAB@PIZZA

 

Sie lernen wie Mitarbeiter, Prozesse und Produkte zu einer sehr leistungsfähigen IT-Abteilung verknüpft werden.

Grab@Pizza ist eine einzigartige und interaktive Business Simulation. Sie betreiben die Service-Organisation des weltweit größten Pizza Unternehmens und sollen das Business mit exzellenten Produkten und Services unterstützen.

Ihre Vorteile:

    • Hochwertiges Trainingssetup
    • Erfahrene Trainer
    • Platin-Partner des Herstellers

      Lernziel

      Sie lernen an einem Tag wie Sie eine sehr Leistungsstarke IT-Abteilung aus den Mitarbeitern, Prozessen und Produkten formen. Sie werden während der Simulation mit unterschiedlichen Situationen konfrontiert und müssen diese lösen, um die Service-Abteilung an den Businessanforderungen auszurichten und die Ressourcen und Möglichkeiten so zu organisieren, dass das Business seine Ziele erreichen kann

      Die Grab@Pizza von SERVIEW entspricht den Anforderungen des Herstellers. Dadurch haben Sie die Garantie, dass Ihnen alle entscheidenden Inhalte vermittelt werden. Durch den engen Kontakt mit dem Hersteller, gewährleisten wir Ihnen auch eine hohe Aktualität und Tiefe in der Simulation.

      Methodik

      Sie möchten keine trockenen Powerpoint-Vorträge und wir auch nicht! Bei SERVIEW sind Entertainment und nachhaltiges Lernen eins geworden.

      • Interaktives Arbeiten und "learning by doing"
      • Lernen mit dem eigenen Team
      • Direktes Feedback und Review
      • Kommunikation und Erfahrungsaustausch

      Um Ihnen das Lernen zu vereinfachen und um den Praxisbezug der Simulation zu maximieren, arbeiten wir in Grab@Pizza mit einem realen Szenario und einer sich stetig verändernden Umwelt. Ihr Training beinhaltet daher verschiedene Methoden der Wissensvermittlung, diese sind z. B. Gruppenarbeiten und Trainerfeedback. Ein besonderer Augenmerk liegt dabei immer auf der individuellen Entwicklung Ihres Teams.

      Ein wichtiger Bestandteil unserer Methodik ist die qualifizierte Ausbildung unserer Trainer. Sie lernen nur mit offiziell akkreditierten Experten. Dies gewährleisten wir durch ein strenges internes Ausbildungsprogramm und das abschließende Audit nach den Vorgaben des Herstellers.

      Alle unsere Trainer sind in der Praxis aktive Berater. Dadurch können wir Ihnen reale Beispiele zeigen und auf Ihre Probleme optimal eingehen. Die Verbindung aus Training und Beratung garantiert Ihnen die bestmöglichen Experten für Ihre Simulation.

      Simulationsinhalte

      Die Simulation erfolgt in mehreren Spielrunden, in der Sie verschiedene Schritte durchlaufen.

      • Im ersten Schritt entscheiden Sie im Team, welche Service-Prozesse gebraucht und in welchem Umfang dafür Ressourcen bereit gestellt werden müssen. Sie überlegen, welche Projekte und Investitionen sinnvoll sind.
      • Im zweiten Schritt werden Sie und Ihr Team mit neuen Incidents, Prozessen und Anforderungen konfrontiert, die Sie bewältigen müssen. Anhand des erstellten Reportings kann die Performance wie Absatzzahlen, Kosten und Kundenzufriedenheit dieser Runde analysiert und bewertet werden.
      • Im dritten Schritt diskutieren Sie die Optimierungsvorschläge und das Vorgehen in der kommenden Runde.

      Teilnehmer

      Die Teams für diese Simulation bestehen aus Managern, Führungskräften und Mitarbeitern von Service Organisationen, Prozessmanagern, Gruppenleitern sowie allen, die ihre Arbeitsabläufe verbessern möchten.

      Voraussetzungen

      Sie benötigen keine Vorkenntnisse, um an der Simulation teilnehmen zu können.

      Agenda

      Die Agenda stimmen Sie gemeinsam mit unseren Mitarbeitern individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen ab, damit Sie das bestmögliche Ergebnis erhalten.

      Weitere Trainings

      Folgende Trainings werden oft zusammen mit einer Grab@Pizza Simulation gebucht:

      Diese Simulation ermöglicht Ihnen

      Im Anschluss an die Simulation möchten Sie und das Team neue Fertigkeiten und Kenntnisse besitzen. Die Grab@Pizza Simulation von SERVIEW ermöglicht Ihnen folgendes:

      • Sie können mit einem eingeschränkten Budget einen erfolgreichen Service erbringen.
      • Sie sind in der Lage Prioritäten bezüglich der Instandhaltung und dem Support sowie der Innovationen und der Entwicklung bei den IT Investments und Arbeitsprozessen zu setzen.
      • Sie können geschäftliche Anforderungen für Services formulieren.
      • Sie erlernen Projekte zu priorisieren bzw. Änderungen mittels eines Change-Kalenders zu planen.
      • Sie können die wirtschaftlichen Risiken minimalisieren, die durch geringe Verfügbarkeit, Kapazitäten und Sicherheit der Services drohen.

      Serview setzt Maßstäbe im ITIL-Training 15.04.2014

      Von Oliver Mantel (IT Solutions)

      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

      Serview setzt Maßstäbe im ITIL-Training 15.04.2014

      Von Oliver Mantel (IT Solutions)

      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

      Inhouse Trainings

      Wir bieten Ihnen alle Trainings gerne auch als maßgeschneiderte und persönliche Inhouse-Variante an. Sie entscheiden wann, wo und in welchem Umfang. Weitere Informationen gibt es hier.

      Webinare - mehr Wissen

      Informieren Sie sich mit unseren regelmäßigen Webinaren über aktuelle Themen und Entwicklungen sowie neue Herausforderungen und Problemstellungen. Mehr Informationen finden Sie hier.