Rute L.

Bewertung

4.5 von 5 Sternen

Qualifikationen in den Bereichen:

  • SCRUM 

Great course 14.12.2018

Von Ilya

(Allianz)

Enjoyed the attempts at tying this into exercises. However, due to the "It depends" nature of the course, maybe focusing more on examples, rather than/in addition to groupwork, would've been more effective.

Therese seitz 14.12.2018

Von Unbekannt

(Allianz technolegy )

Really liked the class. The trainer took the time to explain all question we had in details and to ensure we understood it correctly she brought up exampel and drawings. Would recommend the training to a colleague

Sehr gute Trainerin, zu viele Teilnehmer 12.12.2018

Von Unbekannt

Das Training war grundsätzlich sehr gut. Schade war es, dass wir in den ersten beiden Tagen 22 Teilnehmer waren, somit war wenig Zeit für Austausch und auch so war alles sehr gedrängt (zeitlich und räumlich) Frau L. hat das Training sehr gut und anschaulich gemacht inkl. Praxiserfahrung. Auch waren die Tipps und die Unterlagen für die Vorbereitung auf die Prüfungen sehr hilfreich. Normalerweise hätte es 5 Sterne gegeben, da es aber zu viele Teilnehmer waren und wir auch die 3 Tage in einer "Lagerhalle" verbringen mussten, ohne Fenster, gibt es einen Stern Abzug. Außer unserem Raum war die Traininigslokation inkl. Verpflegung sehr gut.

Dieses online-Training ermöglicht regen Austausch 10.09.2018

Von Renate Nitz

(Nitz & Comp. Management Consulting GmbH (Schweiz))

Trainings können langweilig sein, weil einfach nur Wissen im Monolog weitergegeben wird. Dieses Training ist anders. Die Trainerin hat die kleine online-Gruppe in einen durchgängig regen Austausch gebracht, um Logiken und Praktiken zu hinterfragen und mit eigenen Erfahrungen anzureichern. So wurde auch "trockenes Wissen" lebendig. Zudem ermöglichte das mitgelieferte Workbook das erlernte Wissen systematisch visuell aufzubereiten. Die Trainerin war durchgängig konzentriert und offen für alle Fragen. Ihre pragmatische Art zeigte sich auch bei wertvollen Tipps für die anstehende Prüfung, z.B. was die Benutzung englischer Begriffe im veränderten Kontext bedeutet. Positiv wäre, wenn die visuellen Darstellungen um die prüfungs-relevanten englischen Begriffe ergänzt würden. Das würde die Vorbereitung auf die Prüfung noch ein wenig leichter machen.

2 Tageskurs Prince 2 Foundation, Trainerin: wow, Didaktik: ? und Zertifikat: Frechheit 26.07.2018

Von Unbekannt

(Einzelhandelsunternehmen)

Prince 2 grundsätzlich ein sehr spannendes Thema, Rute hat das Seminar auch gut gehalten, Wechsel der Lernmethoden, Unterlagen etc. sind gut. Inhaltlich ist es einfach viel zu viel Stoff für die 2 Tage da geht es mehr drum, die Prüfung zu bestehen als wirklich Inhalte zu verstehen. Versorgung, Unterkunft etc. war alles prima leider hat man zu wenig Zeit das Freizeitangebot zu nutzen, Kicker, Segway etc. stehen nur rum. Schade. Also rundum "in Ordnung" Jetzt kommt das ABER: das offizielle Zertifikat gibt es nur als PDF, als Ausdruck 42€ das ist echt eine Frechheit. Sorry aber negativer Ausklang...das muss bei dem Preis schon mit drin sein.

Sehr gute Schulung 27.06.2018

Von Patrick Geisler

(KPMG AG)

Sehr gut gemacht Die Praxisübungen waren sehr gut und die Inhalte konnten darüber sehr gut verinnerlicht werden. Die Schulungsleiterin hat die Schulung sehr gut moderiert und die Inhalte rüber gebracht.

. 26.06.2018

Von ...

(Kpmg)

.

SCRUM Grundlagen 26.06.2018

Von Nicolas Buchta

(KPMG AG)

Wunschlos glücklich!

Feedback 26.06.2018

Von Nicolaus von Schultzendorff

(KPMG)

War ein super Training. Auf die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Inhaltlich wie menschlich. Good job

SCRUM Master & Product Owner 20.06.2018

Von Unbekannt

(Diehl Defence GmbH & Co. KG)

Die Schulung war klasse. Alles sehr gut organisiert. Die Räumlichkeiten sind prima. Was mich jedoch gestört hat ist, dass die Prüfungen auf englisch sind und sehr viele Begriffe auch in Englisch verwendet werden, was letztlich aber der Englische Prüfung geschuldet ist. Die Trainerin Rute Lopes ist sehr kompetent und hat den Kurs sehr gut gehalten. Bunte Stifte wären aber für das Mitschreiben von Vorteil, da auch an der Flipchart mit Farben gearbeitet wird.

Scrum Master 18.06.2018 - 19.06.208 20.06.2018

Von Markus Rische

Hallo, - gutes und strukturiertes Vorgehen im Unterricht - Beispiele bzw der Bezug zur Praxis sind in dem Unterricht ausreichend eingeflössen - Unterrichtsmaterialien sind gut - das Organisiatorische (Verpflegung, Raum, Pausen usw.) waren gut

Gutes Seminar 19.06.2018

Von Oliver Oelrich

(CORE SPIRIT Bank-IT Consultancy AG )

Gut strukturiert Trainerin fachlich und menschlich top

... 19.06.2018

Von Unbekannt

...

gut, aber nicht überragend 02.06.2018

Von Yannic

Das Training war im Großen und Ganzen eine gute und runde Veranstaltung. Der Beginn in das Training war nicht gut (1. Tag erste 30 Minuten) - Struktur, Selbstvorstellung etc. war ziemlich unstrukturiert und wild. Das sollte souveräner ablaufen. Inhalte wurden alle gut rübergebracht und mit einem guten Tempo durchgegangen. Auch der persönliche Umgang untereinander war top! Aus meiner Sicht waren die praktischen Beispiele / geteilten Erfahrungen etwas dünn. Da Rute leider nicht (zumindest was ich mitbekommen habe) über größere praktische Erfahrung von Scrum verfügt. Sorry, aber das ganze in einem HiWi-Job gemacht zu haben, ist leider nicht wirklich mit der Praxis in Unternehmen zu vergleichen. So konnte sie leider immer nur ihren HiWi-Job als Erfahrung bringen. Wenn dann Schulungsteilnehmer dabei sind, die als PO 5 DEV-Teams steuern... nunja...Da geht mehr :) Aber wie gesagt: ich fand das Training gut, aber nicht sehr gut. Dafür hat mir die letzte Souveränität und Erfahrung des Trainers gefehlt.

Solider Überblick mit Praxisbeispielen 30.05.2018

Von Unbekannt

(Atos)

Selbst nach einem Jahr gelebtem scrum habe ich immer noch neue Dinge gelernt. Danke :)

Super! 18.05.2018

Von Jana Schuster

(KPMG)

Rute spricht nicht nur ein hervorragendes Englisch auch als Trainerin war sie wirklich beeindruckend toll. Die drei Tage haben großen Spaß gemacht. Vielen Dank!!

Sehr gute Schulung 16.05.2018

Von Unbekannt

(KPMG AG)

Einzige kleine Anmerkung wäre, dass der Trainer am Ende jedes Trainingstages einige kleine Überprüfungsfragen stellt auf die die Teilnehmer kurz antworten. Diese müssen nicht zwangsweise aus den prüfungsfragen gewählt sein.