Was ist ITIL?

Seit seiner Entstehung hat sich ITIL zum weltweit führenden Framework für die Steuerung, Koordination und das Management von Services entwickelt. Es handelt sich um eine international anerkannte, herstellerunabhängige Sammlung von Best Practices. ITIL kann die Effizienz und Qualität von Services und Service-Organisationen maßgeblich steigern. So profitieren Kunden von gleichbleibenden oder sogar besseren Services.

Ermöglicht wird dies durch einen prozessbasierenden Ansatz, der von der Strategie des Service Providers über die Aufnahme von Kundenanforderungen bis hin zum Betrieb und zur kontinuierlichen Verbesserung zahlreiche Stationen umfasst.

Best Practices gesucht: Die Geburtsstunde von ITIL

ITIL wurde in den Achtzigerjahren in Großbritannien entwickelt. Mit dem wachsenden Einfluss der Informationstechnik auf alle Bereiche stiegen die IT-Ausgaben – so auch im britischen Staat. Hier prägten Premierministerin Margret Thatcher und ihre neoliberale Wirtschaftspolitik (Thatcherismus) die politische Ordnung. Ihre unbeugsame Haltung, vor allem gegenüber Sozialisten, brachte ihr den Beinamen „Iron Lady“ ein.

Sie kürzte das Sozialbudget, die Subventionen, die Ausgaben für Bildung und für den Umweltschutz. Der Einfluss des Staats auf die Wirtschaft in fast allen Bereichen wurde gesenkt, die Macht der Gewerkschaften beschnitten. Mit harter Hand sanierte Thatcher die veraltete britische Industrie durch rigoroses Gesundschrumpfen. In diesem Zuge sollte auch die IT-Effizienz der Regierungsbehörden gesteigert werden, um die Kosten zu senken.

Nun mussten erprobte, sinnvolle Standardverfahren für den IT-Betrieb her. So entwickelten Skinner und Stewart von der Central Computer and Telecommunications Agency (CCTA) ein tragfähiges Set von Best Practices. 1986 hatten diese noch den Arbeitstitel „Government Information Technology Infrastructure Management Method“ mit der unaussprechlichen Abkürzung GITIMM.

Später wurde das Framework in „IT Infrastructure Library“, kurz ITIL, umbenannt, da es sich bei ITIL nicht wirklich um eine Methode handelte. Stattdessen wurde nun die Sammlung fachbezogener Bücher, in denen ITIL beschrieben wurde, zum Namensgeber. Dass das „G“ für „Government“ im Zuge der Umbenennung beiläufig wegfiel, ist wahrscheinlich ein Grund, aus dem das Framework sich auch außerhalb der Behörden etablieren konnte. Seinen Wurzeln bleibt ITIL dennoch treu: Die Schutzmarke gehört heute zu AXELOS, einem Joint Venture zwischen der CAPITA Group und dem Cabinet Office.

Umstieg auf ITIL 4: Bereit für die 4. Industrielle Revolution

Heute gilt ITIL als der weltweite Service Management Industriestandard für jegliche Service-Organisationen, z. B. IT, Marketing, HR, After-Sales, Field und Facility Management. Dazu tragen auch umfangreiche Aktualisierungen bei. Die letzte Optimierung des Frameworks fand erst 2019 statt. Unter der Leitung der Community und der Branche setzten Experten auf der ganzen Welt die Verbesserungen um, darunter 150 Content-Autoren, Prüfer und Mitarbeiter aus der IT-Branche. Zusätzlich wurde die ITIL Development Group gegründet, die aktuell mehr als 2.000 Mitglieder umfasst.

Der Name der neuen ITIL Version 4 bezieht sich auf die Herausforderungen der 4. Industriellen Revolution. Es wird immer die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet, denn viel stärker als auf Maschinen, Anlagen und Energie fokussiert sich die Industrialisierung heute auf die intelligente Vernetzung aller beteiligten Elemente. ITIL 4 bietet eine umfassende Anleitung für das Management von Informationstechnologie in der modernen, digitalen Servicewelt. Das Framework berücksichtigt insbesondere die schnelllebige und komplexe Umgebung, in der wir leben, sowie neue agile Arbeitsweisen und Praktiken. Dadurch richtet sich ITIL 4 nicht nur an ITSM-Profis, sondern ist für ein breites Spektrum von Fachleuten in allen Bereichen der digitalen Transformation interessant.

Was ist ITIL? Das 5 Minuten Knowlegde Nugget

Was ist ITIL? Tauchen Sie ein in die Entstehungsgeschichte des weltweit führenden Frameworks für Service Management!


Was ist ITIL? Tauchen Sie ein in die Entstehungsgeschichte des weltweit führenden Frameworks für Service Management!

Was ist ITIL?

Was kann ITIL? Erleben Sie in unter 3 Minuten, welche Vorteile ITIL servicebasierten Unternehmen bietet.


Was kann ITIL? Erleben Sie in unter 3 Minuten, welche Vorteile ITIL servicebasierten Unternehmen bietet.

Termingarantie
100% sicher.

Absolute Planbarkeit für Ihr SERVIEW-Training.

Erfahren Sie mehr

Prüfungs-
versicherung

Wiederholen Sie bei Bedarf Ihre Prüfung einmal kostenlos!

Erfahren Sie mehr

SERVIEW Workbook-Prinzip®

Der Verzicht auf PowerPoint in unseren Trainings.

Erfahren Sie mehr

Newsletter

Bereits über 20.000 Abonnenten profitieren von unseren News und Angeboten!
Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.