PRINCE2® Agile FAQ

Training »

PRINCE2® Agile FAQ

Training »

PRINCE2 Agile - ab 01.09.2015!

 

FAQ: Die PRINCE2 Agile Zertifizierung

Warum gibt es die neue Qualifikation?

Die neue PRINCE2 Agile Zertifizierung zielt auf die praktische Anwendung von PRINCE2 in agilen Projektumfeldern ab. Dadurch sollen die Teilnehmer in der Lage sein, die weit verbreitete Projektmanagement-Methode PRINCE2, auch in dem stark wachsenden Markt der agilen Projekte einsetzen zu können und PRINCE2 mit anderen Frameworks wie MSP in der Praxis besser kombinieren zu können.

Wie wird das PRINCE2 Agile Training aufgebaut sein?

Nach aktuellem Stand (April 2015) wird das Training einen hohen praktischen Anteil haben, damit die Teilnehmer im Anschluss an das Training die Methode direkt in einem agilen Umfeld einsetzen können.

Wie lange wird das Training und die Prüfung dauern?

Das Training wird 3 Tage dauern. Die Dauer der Prüfung beträgt wie beim PRINCE2 Practitioner 2,5 Stunden. Es ist eine Multiple-Choice-Prüfung und diese ist auch "Open Book".

Ab wann wird das Training verfügbar sein?

SERVIEW plant dieses Training ab 01.09.2015 anbieten zu können.

In welchen Sprachen werden Training und Prüfung verfügbar sein?

Das Training wird nach Erscheinen in Deutsch und Englisch angeboten. Die Prüfung wird zum Start nur in Englisch verfügbar sein.

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme?

Um an dem PRINCE2 Agile Training teilnehmen zu können, ist eine bestandene PRINCE2 Practitioner Prüfung notwendig.

Wird es kompakte Trainingsvarianten geben?

Ja. Es wird zukünftig auch die Möglichkeit geben, den PRINCE2 Practitioner und die PRINCE2 Agile Qualifikation in einem Kompakttraining zu absolvieren.

Ist Prince2 Agile ein neues PRINCE Konzept oder sogar das neue PRINCE3?

Nein, denn PRINCE2 Agile setzt auf dem aktuellen PRINCE2 auf und erweitert die üblichen Anwendungen und Methoden von PRINCE2 durch agile Konzepte. PRINCE2 Agile macht sich daher vieler agiler Frameworks zu nutzen und verbindet diese mit dem aktuellen PRINCE2 Frameworks.

Welchen Vorteil bietet PRINCE2 Agile?

Es kombiniert die Stärken beider Frameworks und verbindet diese miteinander. PRINCE2 forciert eher die Managementebene sowie die Steuerung von Projekten, während agile Ansätze sich mehr mit den Umsetzungsteams und den Projektergebnissen beschäftigen. Genau aus diesen beiden Kompetenzen wurde das PRINCE2 Agile Training entwickelt.

Ist PRINCE2 Agile nur für spezielle Branchen oder Projekte anzuwenden?

Nein, da es auf den allgemeinen Grundsätzen von PRINCE2 aufbaut und sich aus verschiedenen agilen Frameworks, wie Kanban oder Scrum die in verschiedenen Bereichen des agilen Projektmanagement Anwendung finden, zusammensetzen. Hierbei werden sowohl Methoden aus klassischen IT-Unternehmen berücksichtigt, als auch Konzepte die vorwiegend bei der Entwicklung von Software beliebte agile Methoden sind. Scrum ist weit verbreitet unter den agilen Projektmanagementmethoden nicht nur weil es die Produktivität vieler Projekte steigert, sondern unter anderem auch, da sich die Projektteams selbst organisieren und in wiederkehrenden Projektphasen (Sprints) die Projektfortschritte interpretieren. Immer mit dem Ziel Kundenwünsche oder Projektziele rasch umzusetzen und auf mögliche Änderungen flexibel reagieren zu können. Gerade diese Vorteile des agilen Projektmanagement wurden analysiert, mit Best Practises verbunden und als Framework für das neue PRINCE2 Agile weiterentwickelt. Demnach verbindet PRINCE2 Agile sowie auch schon PRINCE2 alle Methoden miteinander und lässt sich auf jede Methode Ihrer Unternehmensorganisation anwenden.