Was ist SRE?

Der Ursprung des Site Reliability Engineering (SRE) liegt im Weltkonzern Google, der sich damit drängenden Fragen heutiger IT-Organisationen angenommen hat. Diese sehen sich zunehmend damit konfrontiert, dass die Komplexität und das Tempo notwendiger Veränderungen in modernen, groß angelegten Systemen (technisch wie auch organisatorisch) immer weiter steigen. Ältere Betriebsmodelle stoßen angesichts dieser gewaltigen Herausforderungen an ihre Grenzen. Neue Best Practices, Methoden, Technologien, Tools und Organisationsstrukturen sind gefragt.

Zu den SRE-Schulungen

ITIL, DevOps und SRE: Was sind die Unterschiede?

Ansätze wie ITIL 4 betonen die Bedeutung einer schnellen Wertschöpfung und eines schnellen Flusses (Flows), liefern aber kein vollständiges Betriebsmodell. Vor allem nicht in der ganzheitlichen Betrachtung der Entwicklungs- und Betriebsaufgaben.

An dieser Stelle zeigt DevOps seine Stärke: Hier wird die Trennung von Entwicklungs- und Betriebsarbeit aufgehoben, multidisziplinäre Teams aus Dev- und Ops-Fachleuten nutzen gemeinsame, effiziente Praktiken und Werkzeuge. Die Umsetzung von DevOps gestaltet sich in der Praxis allerdings oft zäh: Management und Mitarbeiter tun sich mit den Veränderungen der Organisationsstrukturen, der Prozesse und der Gewohnheiten häufig schwer.

Hier lässt sich der Bogen zurück zu SRE spannen, das ein anderes, vielversprechendes Konzept verfolgt: Ohne die klassische Trennung von Entwicklung und Betrieb völlig aufzugeben, führt SRE als neues Servicemanagement Operation Model beide Seiten mit folgender Fragestellung näher zusammen: Wie eng sollten Softwareentwicklung und Betrieb verzahnt werden und welche Regelungsprozesse werden benötigt?

Gemeinsam stark – das Team und sein Regelwerk

Wo es Tag für Tag komplexe Systeme zu beherrschen und vielfältige Herausforderungen zu bewältigen gilt, kommt eine einzelne Person schnell an ihre Grenzen. SRE setzt daher auf Teamwork. Einerseits, um den täglichen Betrieb von IT-Systemen sicherzustellen. Andererseits, um auftretende Störungen gezielt zu reflektieren und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Klarheit und Struktur schafft dabei ein Regelwerk, das im Unternehmen den Rahmen für die zentralen Bestandteile des SRE absteckt:

  • Umgang mit Risiken
  • Kenngrößen für Qualität im Betriebsalltag
  • Daily Business und Optimierung von Aufgaben (inklusive Automatisierung)
  • Systemüberwachung und relevante Störungen
  • Release Management

SRE kombiniert geschickt Kompetenzen der Softwareentwicklung und des Betriebs in Teams, die der Wertschöpfungsorientierung unterliegen. Die kontinuierliche Optimierung der Regelabläufe und die Automatisierung senken dabei den Fehlerfaktor Mensch auf ein Minimum. Mit all ihren Maßnahmen verfolgen die Teams dabei gedanklich ein klares Ziel: die maximale Servicequalität aus Sicht des Endkunden.

SRE Best Practices: Die Mischung machts!

Bleibt zum Schluss noch die Frage, ob SRE in direkter Konkurrenz zu ITIL 4 und DevOps steht oder die beiden Frameworks womöglich sogar ersetzen kann. Die Antwort mag überraschen: ITIL 4, DevOps und SRE bieten verschiedene Ansätze und individuelle Stärken, die sich gegenseitig ergänzen und nicht ausschließen. Erst klug neben- und miteinander eingesetzt, können sie ihr volles Potenzial entfalten: Als Wegbereiter für eine zukunftsorientierte Wertschöpfung, die ökologische wie ökonomische Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt rückt.

Wollen Sie mehr über SRE erfahren? In unseren praxisnahen SRE Schulungen zeigen wir Ihnen, wie Sie Googles erfolgreiches Betriebsmodell erfolgreich in Ihre Organisation tragen. Informieren Sie sich jetzt!

Zu den SRE-Trainings

Termingarantie
100% sicher.

Absolute Planbarkeit für Ihr SERVIEW-Training.

Erfahren Sie mehr

Prüfungs-
versicherung

Wiederholen Sie bei Bedarf Ihre Prüfung einmal kostenlos!

Erfahren Sie mehr

SERVIEW Workbook-Prinzip®

Der Verzicht auf PowerPoint in unseren Trainings.

Erfahren Sie mehr

SERVIEW.TRAINING.DIFFERENT!

WhatsApp

Telefon

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder wünschen ein Angebot:

+49 (0) 6172 17744-60

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung:

+49 (0) 6172 17744-40

info@serview.de

Training

Hier finden Sie Ihr Training

Termin

Newsletter

Bereits über 20.000 Abonnenten profitieren von unseren News und Angeboten!
Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Blog

Dynamisch, informativ und immer am Puls der Zeit: Im SERVIEW Blog finden Sie jede Woche neue Impulse unserer Trainer und Consultants zu aktuellen Themen.

Social Media

Folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen und erfahren Sie jederzeit alle wichtigen Neuigkeiten!

 

Google review
SERVIEW GmbH
4.8

Basierend auf 140 Bewertungen

x

Google review
SERVIEW GmbH
4.8

Basierend auf 140 Bewertungen

T. L.
T. L.
28.07.2021

Das Wissen konnte sehr gut durch die interaktive Art vermittelt werden.

Armin Baldemair
Armin Baldemair
26.07.2021

Sehr gute Schulungen! Ich mag das SERVIEW Workbook-Prinzip und wie die Trainings aufgebaut sind.

k0815j
k0815j
09.06.2021

Hervorragend organisierte DPME-Konferenz. Interessante Vorträge und Speaker.

Nob Pix
Nob Pix
18.05.2021

Die Kolleginnen und Kollegen waren sehr dynamisch und hilfreich auf der EXPO-IT. Tolle Vorträge, tolles Drumherum und gute Stimmung trotz Distanz.

Christina F.
Christina F.
28.07.2021

Ich habe über SERVIEW eine kombinierte Schulung zum Thema Scrum Master und Product Owner gebucht. Die Trainerin Katja B. war fachlich sehr kompetent und hat zusätzlich zur behandelten Theorie zum Praxisaustausch motiviert. Die Inhalte waren sehr umfangreich und die Stimmung im Training gut. Ein Punkt Abzug, da im Online-Format keine Möglichkeit für die Teilnehmer bestand, sich wie üblich 15 Minuten vorher einzuwählen, um die Technik zu testen. P.S. Ich freue mich, mit dieser Bewertung das Pflanzen eines Baumes in Mexiko zu unterstützen!