SERVIEW CERTIFIEDTOOL

CERTIFIEDTOOL » SERVIEW CERTIFIEDTOOL

SERVIEW CERTIFIEDTOOL

CERTIFIEDTOOL » SERVIEW CERTIFIEDTOOL

Nexthink

Nexthink GmbH
Hanauer Landstraße 196a
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

E-Mail: tomas.wenz@nexthink.com
Telefon: +41 21 566 54 40
Webadresse: www.nexthink.com
Facebook: https://www.facebook.com/nexthink/
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/nexthink
Communities: https://www.xing.com/companies/nexthink

Nexthink ist das weltweit führende Unternehmen für Digital Employee Experience. Unsere innovative Plattform ermöglicht es Unternehmen, hochproduktive digitale Arbeitsplätze für ihre Mitarbeiter zu schaffen, indem sie eine optimale End-User-Erfahrung sicherstellen. Durch eine einzigartige Kombination von Echtzeit-Analysen, effiziente Störungsbehebung durch Automatisierung und Auswertung von Mitarbeiterfeedback, hilft Nexthink den IT-Teams dabei, die Anforderungen des modernen digitalen Arbeitsplatzes zu erfüllen und gleichzeitig kosteneffizent zu arbeiten. Mehr als 1000 Kunden profitieren bereits von dieser Lösung.  

Die Inspiration zur Lösung kam aus einem KI-Forschungsprojekt an der renommierten Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne/Schweiz. Einer der externen Gutachter, ein IT-Direktor einer welt-bekannten Uhrenfirma, sagte, die Lösung sei so innovativ, dass er sie kaufen würde, wenn daraus ein Produkt wird. Nexthink wurde gegründet und zwei Jahre später wurde besagte Uhrenfirma der erste Kunde.


Gegründet: 2004
Mitarbeiter: +475

Nexthink

zertifizierte Version: 6.22

Anzahl zertifizierter Prozesse: Diese Software-Lösung hat anhand von Use Cases (Anwendungsfälle beim Kunden) bewiesen, dass Sie unterstützende Wirkung für Service Management Prozesse und Aktivitäten liefert. Folgende Use-Cases wurden bewertet: Störungen vermeiden und Mean-Time-to-Repair optimieren

Zertifizierte Kategorie:

Supporting Service Management

Mögliche Lizenzmodelle:

  • k.A.

Mögliche Betreibermodelle:

  • On-Premise
  • Public Cloud (International)
  • Public Cloud (Deutschland)
  • Private Cloud

Verfügbare Sprachen:

  • englisch

Zertifizierter UseCase:

Geprüfter Use Case

Über die Softwarelösung

Mitarbeiterzufriedenheit steht im Fokus vieler Unternehmen. Neben der Erkenntnis, dass zufriedene Mitarbeiter eine höhere Produktivität auszeichnet, ist die Bindung ans Unternehmen deutlich höher (u.a. belegt durch einige Forrester Studien). Robert Half International dokumentiert einen durchschnittlichen Arbeitsausfall von 22 Minuten pro Mitarbeiter pro Tag aufgrund von IT-Problemen – selbst bei kleineren Unternehmen ergibt sich hochgerechnet ein erhebliches Kostenpotential, ganz abgesehen vom nicht direkt messbaren Motivationsthema.

Digital Employee Experience steht im Fokus der Nexthink Lösung – Nexthink betrachtet IT vor allem aus der Sicht der Anwender: Welche Qualität hat der Arbeitsplatz? Wie können die bereitgestellten Services konsumiert werden? Denn nicht alles, was die IT im Rechenzentrum bereitstellt, muss notwendigerweise in hoher Qualität beim Anwender ankommen. Nexthink hilft, die subjektive Wahrnehmung der Mitarbeiter durch objektivierbare Fakten greifbar zu machen und Störungen, die aus Sicht des Rechenzentrums nicht erkennbar sind, transparent zu identifizieren. Die Lücke zwischen der Wahrnehmung des Anwenders und der Sicht der IT-Verantwortlichen wird geschlossen.

Durch die kontinuierliche Erfassung umfangreicher relevanter Informationen aller Endgeräte in Echtzeit bekommt die IT neue Kennzahlen wie den Digital Experience Score (DEX) an die Hand. Durch automatisierte Korrelationen können so Handlungsfelder identifiziert werden, in denen Potential für die Optimierung der Arbeitsplatzqualität liegen. Neben der Störungsidentifikation und automatisierter -behebung, liegen weitere Anwendungsfälle in der Workplace-Projektsteuerung (z.B. kontinuierliche Windows-, O365-Rollouts) sowie im Security und Compliance-Umfeld.

Ausgehend von einer umfangreichen Workplace-Analytics Funktionalität hilft die Nexthink-Lösung IT-Organisationen die Produktivität der Mitarbeiter bei gleichzeitiger drastischer Senkung der operativen Kosten zu verbessern.

Beschreibung der Betriebsmodelle

Die Nexthink Plattform kann als Software-as-a-Service aus der Cloud bezogen werden (Nexthink Cloud) oder wird On Premise (physikalisch wie virtuell) bzw. bei Public Cloud Hostern (Nexthink Partner ebenso wie AWS oder MS Azure) betrieben. Architektur und Betrieb sind per Design schlank. Im Rechenzentrum bzw. in der Cloud wird ein Server für das Portal aufgesetzt (Long-Term Trending, Dashboards) und je ein Server für eine Nexthink Engine mit 10k Endgeräten. Portal wie Engine werden als Software-Appliance mit einem unterliegenden, gehärteten CentOS geliefert und via Update-Mechanismen durch Nexthink aktualisiert.

Die Datenerfassung auf der Client-Seite wird durch den Nexthink Collector erledigt, der durch ein Softwareverteilungswerkzeug oder durch Windows Active Directory GPO verteilt wird. Die Nexthink Engine skaliert mit dem zur Verfügung stehenden Hauptspeicher (In-Memory DB) und hält die Rohdaten der Endgeräte für 2-4 Wochen (abhängig von der Konfiguration). Das Nexthink Portal arbeitet auf akkumulierten Metriken und hält zusammenfassende Informationen über Wochen, Monate, Quartale, Jahre – abhängig von der Konfiguration. Standard Queries gegen die Engine(s) und vordefinierte Dashboards stehen über die Nexthink Library zur Verfügung und können vom Administrator eingespielt werden.

Der Administrator definiert auch, welche Anwender und Rollen welche Informationen einsehen können und welche Schnittschnellen zu Drittsystemen bedient werden, ihm kommt damit die Rolle des Information Brokers zu, der für die Konsumenten die entsprechenden Zugänge schafft. Die Nexthink Plattform bringt alle technischen Voraussetzungen mit, um eine DSGVO-konforme Implementierung zu unterstützen.

Mit einem entsprechenden Information Broker/Konsument-Modell werden die darüber hinaus notwendigen organisatorischen Maßnahmen erreicht, so dass der Schutz persönlicher Daten ebenso wie die Forderung nach Datensparsamkeit auf Basis eines „Need-to-Know“ gewährleistet ist.

Beschreibung des Lizenzmodells

Die Nexthink Plattform wird auf einer Subscription-Basis mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten angeboten. Der Gesamtpreis für die Subscription richtet sich nach den genutzten Modulen. Nexthink Analytics ist der Basisbaustein zur Datenerfassung (Nexthink Collector) und -haltung (Nexthink Engine), er umfasst die Möglichkeit der Detailsanalyse (Nexthink Finder) und des Dashboarding (Nexthink Portal). Nexthink Act ergänzt den Basisbaustein um eine Remote Actions Fähigkeit zur automatisierten Störungsbehebung auf Endgeräten. Gleichzeitig ermöglicht Act die Erfassung zusätzlicher Informationen zur effizienten Unterstützung von Root-Cause-Analysen. Nexthink Engage ist die Erweiterung um eine Feedback-Komponente, die es der IT ermöglicht, eine standardisierte Kommunikation mit dem Anwender aufzubauen (mittels sogenannter Kampagnen). So können Mitarbeiter über bevorstehende Aktualisierungen oder existierende Störungen informiert werden, aber auch Rückmeldungen über z.B. die Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz oder gewünschten Veränderungen eingeholt werden. Nexthink Integrate wird als Ergänzung zur Integration in 3rd Party Systeme verwendet, um z.B. Echtzeit Workplace Informationen in Service Desk Applikationen, CMDBS, Chatbots u.ä. einzubinden. Weitere Anwendungsfälle sind das Bereitstellen von Daten für SIEM- oder traditionelle RZ-Monitoring-Lösungen. Der Nexthink Enhance Baustein erweitert die Basislösung um Threat Intelligence Möglichkeiten und hilft durch Klassifikation von Anwendungen und Web-Domänen den Security-Verantwortlichen Einblick in Bedrohungspotentiale zu erhalten, die von Binaries und Netzwerkverbindungen ausgehen. Nexthink Cloud: Die Nexthink Platform kann auch als SaaS-Platform im Subscribtion-Modell durch Nexthink für den Kunden betrieben werden. Mit Nexthink Managed Service (On-Premise oder in der Nexthink Cloud) liefern wir Dienstleistungen, die den operativen Betrieb beim Kunden unterstützen. Die Nexthink Library stellt Content kostenfrei zur Verfügung. 

Support

Standard Support steht zu den normalen lokalen Geschäftsstunden zur Verfügung. Kontaktmöglichkeiten bestehen per eMail oder Festnetztelefon (Schweiz & USA). Das Support-Portal steht ebenso wie die Knowledge Base 24x7.

Der Support besteht aus L1-L3 Spezialisten und wird entsprechend Priorisierung und Dringlichkeit entsprechend gerouted. Zusätzlich zum Stabndard Support kann gegen einen Aufpreis Premium Support erworben werden.

Dieser umfasst:

  • Überprüfung der Infrastruktur und Bewertung der Konformität
  • Proaktiver Support & Performance Checks; Nutzungsstatistiken der Plattform und Kapazitätsmanagement Prognosen
  • persönliche vor-Ort Termine zur Planung/Analyse
  • Übersicht über relevantes Schulungsmaterial
  • dedizierter Support beim Go-Live, bei Rollouts und Upgrades
  • Analyse der Auswirkung der Einführung von Integrationen zu z.B. Service Now, Splunk, etc.
  • persönliche Erläuterung neuer Releases
  • Single Point of Contact bei kritischen Problemen und Eskalationen
  • dedizierter Technical Account Manager (erreichbar über eine dedizierte Telefonnummer)

Schulungen

Die Nexthink Academy ist eine Online-Plattform, die Zugang zu Web-basierten Trainings inkl. Zertifizierungsmöglichkeiten gibt. Darüber hinaus bietet Nexthink drei verschiedene Trainingsvarianten an, die von der Professional Services Organisation erbracht werden. (A) System Administration, (B) Service Owners Onsite, (C) Content Administration, (D) Data consumer Dashboard Training

Referenzen

Mehr als 1000 Kunden haben Nexthink im produktiven Einsatz, darunter Commerzbank, Zurich Versicherungen, BCN, Glencore, Orange, Leica, Toyota, Magna, Henkel, Schindler, HSBC, Black Rock, Dubai Islamic Bank, Adobe, Roche, AXA, Hermes Arzneimittel, Western Union, Vitality, Heineken, Tiffany&Co, Coop, Mattel, FrieslandCampina, Biogen, Tirol Kliniken, Securitas, IHG, Jumeirah, EasyJet, Volvo, Wipro, Appetito, Swarowski, Avectris, PWC, INGDiba.

Zurück zur Übersicht

   

Software-Lösungen sind wichtig für die erfolgreiche Umsetzung der Service Management Prozesse in der Praxis. Das richtige Tool stellt sicher, dass die Menschen die Prozesse akzeptieren und anwenden können. Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und absolute Neutralität, wenn es darum geht die richtige ITSM oder PM Softwarelösung zu evaluieren. Welche Hilfestellungen wir Ihnen bieten können, erfahren Sie wenn sie hier klicken.